Notenständer

Nächster Termin

Sonntag, 23. Dezember 2018, 15:00 Uhr

(DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:

MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Kommende Konzerttermine in 2018

Dezember 2018

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 19:30 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Kommende Konzerttermine in 2019

Januar 2019

Sonntag, 13. Januar 2019, 15:00 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Dienstag, 15. Januar 2019, 19:30 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Samstag, 19. Januar 2019, 19:30 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Freitag, 25. Januar 2019, 19:30 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Februar 2019

Montag, 4. Februar 2019, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Mittwoch, 6. Februar 2019, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Freitag, 8. Februar 2019, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Sonntag, 10. Februar 2019, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Dienstag, 26. Februar 2019, 19:30 Uhr, (ZAF) Cape Town, Baxter Concert Hall

Programm:

The detailed concert program will be published here soon.

Supported by the Goethe Institute, Germany.

Besetzung:

Ensemble I Porporini (Germany) and Camerata Tinta Barocca (South Africa)

Concert solists:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor
Anna Fusek – Violin and Recorder
Gerd Amelung – Harpsichord
Erik Dippenaar – Harpsichord

März 2019

Montag, 4. März 2019, 20:00 Uhr, (ZAF) Stellenbosch, Endler Concert Hall

Programm:

The detailed concert program will be published here soon.

Supported by the Goethe Institute, Germany.

Besetzung:

Ensemble I Porporini (Germany) and Camerata Tinta Barocca (South Africa)

Concert solists:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor
Anna Fusek – Violin and Recorder
Gerd Amelung – Harpsichord
Erik Dippenaar – Harpsichord

Samstag, 16. März 2019, 19:00 Uhr, (DEU) Lippstadt, Jakobikirche

Programm:

„Castrato Wars“

– eine Geschichte zu den Feindschaften und Freundschaften, von Konkurrenz und Anerkennung unter den legendären Kastraten wie Farinelli, Caffarelli und ihren Meistern.

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor / Soprano

Ensemble „I Porporini“

Gerd Amelung – Musikalische Leitung und Cembalo

Dienstag, 26. März 2019, 19:00 Uhr, (AUT) Wien, Theater an der Wien

Programm:

Opera: Orlando Furioso – by Antonio Vivaldi

Dramma per musica in drei Akten (1727)

Libretto: Grazia Braccioli

(Concert Version in Italian)

Tickets und Informationen

Besetzung:

ORLANDO – Max Emanuel Cencic

ALCINA – Ruxandra Donose

BRADAMANTE – Anna Starushkevych

RUGGIERO – David DQ Lee

ANGELICA – Julia Lezhneva

MEDORO – Philipp Mathmann

ASTOLFO – Pavel Kudinov

 

Conductor – George Petrou

Orchestra Armonia Atenea

April 2019

Sonntag, 14. April 2019, 18:00 Uhr, Graz, Styriarte Musikfestspiele; Helmut-List Halle

Programm:

Musikfestival PSALM – das Osterfestival aus dem Hause styriarte.

Oratorium „Agar et Ismaele“ (A. Scarlatti)

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:

Abramo: Jochen Kupfer

Agar: NN

Sara & Angelo: NN

Ismaele: Philipp Mathmann

Neue Hofkapelle Graz

Musikalische Leitung: Michael Hell

Dramaturgie: Thomas Höft

Juni 2019

Sonntag, 16. Juni 2019, 11:00 Uhr, (DEU) Berlin, Musikinstrumentenmuseum

Programm:

„Castrato Wars“

Eine Geschichte zu den Feindschaften und Freundschaften, von Konkurrenz und Anerkennung unter den legendären Kastraten wie Farinelli, Caffarelli und ihren Meistern.

In der Konzertreihe „Alte Musik – live“

Tickets und Information

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor/Sopran

Ensemble I Porporini

Kerstin Linder-Dewan, Violine
Rahel Mai, Violine
NN, Viola
Lea Rahel Bader, Barockcello
Sophia Scheifler, Violone
Gerd Amelung, Cembalo
Axel Wolf, Theorbe/Laute

Juli 2019

Montag, 1. Juli 2019, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor – Philipp Chizhevsky

Stage Director – Konstantin Bogomolov

Set Designer –  Larisa Lomakina

Costume Designer – Alexander Terekhov

Lighting Designer – Aivar Salikhov

Video Designer – Ilya Shagalov

Ensemble Questa Musica

Mittwoch, 3. Juli 2019, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor – Philipp Chizhevsky

Stage Director – Konstantin Bogomolov

Set Designer –  Larisa Lomakina

Costume Designer – Alexander Terekhov

Lighting Designer – Aivar Salikhov

Video Designer – Ilya Shagalov

Ensemble Questa Musica

Freitag, 5. Juli 2019, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor – Philipp Chizhevsky

Stage Director – Konstantin Bogomolov

Set Designer –  Larisa Lomakina

Costume Designer – Alexander Terekhov

Lighting Designer – Aivar Salikhov

Video Designer – Ilya Shagalov

Ensemble Questa Musica

Sonntag, 7. Juli 2019, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor – Philipp Chizhevsky

Stage Director – Konstantin Bogomolov

Set Designer –  Larisa Lomakina

Costume Designer – Alexander Terekhov

Lighting Designer – Aivar Salikhov

Video Designer – Ilya Shagalov

Ensemble Questa Musica

Dezember 2019

Sonntag, 8. Dezember 2019, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Tchaikovsky Concert Hall

Programm:

Opera: Orlando Furioso – by Antonio Vivaldi

Dramma per musica in drei Akten (1727)

Libretto: Grazia Braccioli

(Concert Version in Italian)

Besetzung:

ORLANDO – Max Emanuel Cencic

ALCINA – Ruxandra Donose

BRADAMANTE – Anna Starushkevych

RUGGIERO – David DQ Lee

ANGELICA – Julia Lezhneva

MEDORO – Philipp Mathmann

ASTOLFO – Pavel Kudinov

 

Conductor – George Petrou

Orchestra Armonia Atenea


Vergangene Konzerttermine in 2018

Dezember 2018

Freitag, 14. Dezember 2018, 19:30 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:00 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 19:30 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Montag, 3. Dezember 2018, 19:30 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

November 2018

Freitag, 30. November 2018, 19:30 Uhr, (DEU) Festival „Winter in Schwetzingen“ – Schlosstheater (Premiere)

Programm:

LA VERITÀ IN CIMENTO

Dramma per musica in drei Akten von Antonio Vivaldi

Tickets und weitere Informationen

Besetzung:
MUSIKALISCHE LEITUNG: Davide Perniceni
INSZENIERUNG: Yona Kim
BÜHNE: Jan Freese
KOSTÜME: Falk Bauer
DRAMATURGIE: Thomas Böckstiegel
———————-
MELINDO: David DQ Lee

ROSANE: Francesca Lombardi-Mazzulli

DAMIRA: Franziska Gottwald

ZELIM: Philipp Mathmann

SULTAN MAMUD: Francisco Fernández Rueda

RUSTENA: Shahr Lavi

Oktober 2018

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Freitag, 12. Oktober 2018, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Montag, 8. Oktober 2018, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 21:00 Uhr, (RUS) Moscow, Botanical Garden of Moscow State University

Programm:

Chamber Music Concert on the new „Palm House Stage“ of the Botanical Garden

„Ardo, è ver, per te d’amore“

– Love cantatas by A. Vivaldi, J. Chr. Pepusch and A. Scarlatti

Tickets and further Information

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor

Ekaterina Driazjina – flute and ricorder

Assia Grechischeva – Lute/Theorbo

Sasha Gulin –baroque cello

Liza Miller– harpsichord

September 2018

Sonntag, 23. September 2018, 16:00 Uhr, (FRA) Nizza, Église Saint Paul

Programm:

„Salve Regina“ in c minore – G.B. Pergolesi

Cantata „Mein Herze Schwimmt im Blut“ J.S. Bach (BWV 199)

Besetzung:

Countertenor/Soprano – Philipp Mathmann

Organ – Emmanuel Arakélian

Juli 2018

Samstag, 7. Juli 2018, 19:00 Uhr, (DEU) Ludwigsburger Schlossfestspiele

Programm:

Oper: Georg Friedrich Händel: „Lucio Cornelio Silla“ (London 1713)

Besetzung:

Lucio Cornelio Silla: Dmitry Sinkovsky / Countertenor (Altus)
Metella: Anna Dennis / Sopran
Lepido: Philipp Mathmann / Countertenor (Soprano)
Flavia: Keri Fuge / Sopran
Claudio: Ulrike Schneider / Alt
Celia: Ulrike Hofbauer / Sopran
Mars: Thomas Hansen / Bass
Ensemble 1700 

Dorothee Oberlinger – musikalische Leitung

Margit Legler – Regie

Johannes Ritter – Kostüm

Freitag, 6. Juli 2018, 20:00 Uhr, (DEU) Ludwigsburger Schlossfestspiele

Programm:

Oper: Georg Friedrich Händel: „Lucio Cornelio Silla“ (London 1713)

Besetzung:

Lucio Cornelio Silla: Dmitry Sinkovsky / Countertenor (Altus)
Metella: Anna Dennis / Sopran
Lepido: Philipp Mathmann / Countertenor (Soprano)
Flavia: Keri Fuge / Sopran
Claudio: Ulrike Schneider / Alt
Celia: Ulrike Hofbauer / Sopran
Mars: Thomas Hansen / Bass
Ensemble 1700 

Dorothee Oberlinger – musikalische Leitung

Margit Legler – Regie

Johannes Ritter – Kostüm

Donnerstag, 5. Juli 2018, 20:00 Uhr, (DEU) Ludwigsburger Schlossfestspiele

Programm:

Oper: Georg Friedrich Händel: „Lucio Cornelio Silla“ (London 1713)

Besetzung:

Lucio Cornelio Silla: Dmitry Sinkovsky / Countertenor (Altus)
Metella: Anna Dennis / Sopran
Lepido: Philipp Mathmann / Countertenor (Soprano)
Flavia: Keri Fuge / Sopran
Claudio: Ulrike Schneider / Alt
Celia: Ulrike Hofbauer / Sopran
Mars: Thomas Hansen / Bass
Ensemble 1700 

Dorothee Oberlinger – musikalische Leitung

Margit Legler – Regie

Johannes Ritter – Kostüm

Juni 2018

Samstag, 23. Juni 2018, 20:00 Uhr, (RUS) Moscow, Botanical Garden of Moscow State University

Programm:

„A Midsummer Night’s Dream“

Open Air Concert with fireworks

Music and Arias of A. Vivaldi, G. F. Händel, N. Porpora and others

Besetzung:

Nadezhda Pavlova – Soprano

Darja Telyatnikova – Mezzo Soprano

Philipp Mathmann – Countertenor

Ensemble Questa Musica

Philipp Chizevsky – Conductor

Tickets & further Information

Freitag, 22. Juni 2018, 20:00 Uhr, (RUS) Moscow, Botanical Garden of Moscow State University

Programm:

„A Midsummer Night’s Dream“

Open Air Concert with fireworks

Music and Arias of A. Vivaldi, G. F. Händel, N. Porpora and others

Besetzung:

Nadezhda Pavlova – Soprano

Darja Telyatnikova – Mezzo Soprano

Philipp Mathmann – Countertenor

Ensemble Questa Musica

Philipp Chizevsky – Conductor

Tickets & further Information

Samstag, 16. Juni 2018, 17:00 Uhr, (DEU) Großkochberg, Schloss Kochberg

Programm:

Sommerfestival 2018 – Liebhabertheater Schloss Kochberg
Theater an der Klassik Stiftung Weimar

“Oh joyous Pain of Love” –

Werke von John Dowland (1563-1626) und Henry Purcell (1659-1695)

Infos hier: Liebhabertheater Großkochberg

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano/ Countertenor

Axel Wolf – Laute/ Theorbe

Mai 2018

Freitag, 25. Mai 2018, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

 

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

 

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Montag, 21. Mai 2018, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

Samstag, 19. Mai 2018, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre

Programm:

IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

 

 

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:00 Uhr, (RUS) Moscow, Stanislavsky Theatre (Premiere)

Programm:

TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO

Oratorio by G.F. Handel

(scenic production)

Tickets and Information

Besetzung:

La Bellezza – Philipp Mathmann

Il Piacere – Vince Yi

Il Disinganno – David DQ Lee

Il Tempo – Juan Sancho

Music Director and Conductor Philipp Chizhevsky
Stage Director Konstantin Bogomolov
Set Designer Larisa Lomakina
Costume Designer Alexander Terekhov
Lighting Designer Aivar Salikhov

Stanislavsky Theatre Moscow

März 2018

Mittwoch, 21. März 2018, 20:00 Uhr, (DEU) Jena, Volkshaus

Programm:

Liebesleben – Liebestode 

Richard Strauss – „Don Juan“ op. 20

Hector Berlioz – Vier Lieder aus „Les nuits d’été“ op. 7

Claude Debussy – Konzertsuite aus „Pelléas et Mélisande“

Richard Wagner – „Liebestod“ aus „Tristan und Isolde“

Informationen und Tickets

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor
Jenaer Philharmonie

Leitung: Christoph Koncz

Sonntag, 18. März 2018, 19:00 Uhr, (DEU) Bremen-Lesum, St. Martini

Programm:
J. S. Bach: „Matthäus-Passion“
Besetzung:
Solisten:
Philipp Mathmann – Sopran
Orchester: “Bremer Rathsmusik”
Leitung: Hans-Dieter Renken

Sonntag, 4. März 2018, 17:00 Uhr, (DEU) Glashütten, ev. Gemeindehaus

Programm:

Ein Jazzsaxophonist, ein Countertenor, eine barocke Bassgruppe und eine der faszinierendsten Frauengestalten der Musikgeschichte.

„Talkin‘ about Barbara – 17th century Jazz“

Venedig auf der Schwelle ins 17. Jahrhundert

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Magnus Mehl – Saxophon

Ensemble Il Giratempo

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Dávid Budai – Gambe

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

Samstag, 3. März 2018, 19:00 Uhr, (DEU) Lippstadt, Jakobikirche

Programm:

Ein Jazzsaxophonist, ein Countertenor, eine barocke Bassgruppe und eine der faszinierendsten Frauengestalten der Musikgeschichte.

„Talkin‘ about Barbara – 17th century Jazz“

Venedig auf der Schwelle ins 17. Jahrhundert

In der Konzertreihe JAKOBI EXTRA

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Magnus Mehl – Saxophon

Ensemble Il Giratempo

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Dávid Budai – Gambe

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

Freitag, 2. März 2018, 20:30 Uhr, (DEU) Rottweil, Kapuziner

Programm:

Ein Jazzsaxophonist, ein Countertenor, eine barocke Bassgruppe und eine der faszinierendsten Frauengestalten der Musikgeschichte.

„Talkin‘ about Barbara – 17th century Jazz“

Venedig auf der Schwelle ins 17. Jahrhundert

In der Veranstaltungsreihe REFEKTORIUM

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Magnus Mehl – Saxophon

Ensemble Il Giratempo

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Dávid Budai – Gambe

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

Februar 2018

Samstag, 24. Februar 2018, 18:00 Uhr, (DEU) Halle, Händel-Haus

Programm:

Opera!

Ein Konzertprogramm um den Londoner Opernwettstreit des 18. Jahrhunderts mit Werken von C. Broschi, A. Corelli, N. A. Porpora und G. F. Händel

Informationen und Tickets

Besetzung:

Philipp Mathmann (Soprano)

Ensemble – Il Giratempo:

Heinrich Kubitschek (Violine), Christine Wagner (Violine) • Nikolaus Schlierf (Viola) • Bernadette Köbele (Violoncello) • Sophia Scheifler (Violone) • Vanessa Heinisch (Theorbe) • Max Volbers (Cembalo)

Sonntag, 18. Februar 2018, 19:00 Uhr, (DEU) Bremen, St. Martini

Programm:
G. B. Pergolesi – „Stabat Mater“
N. Porpora – „De profundis clamavi“
Besetzung:
Philipp Mathmann – Countertenor/Sopran
Antonio Giovannini – Countertenor/Alt
Ensemble – Bremer Rahtsmusik
Leitung: Hans-Dieter Renken

Januar 2018

Montag, 22. Januar 2018, 19:30 Uhr, (DEU) Düren, Kulturfabrik Becker & Funck

Programm:

„Ardo, è ver, per te d`amore“
Liebeskantaten von Scarlatti, Pepusch und Vivaldi

Hier: Ein Konzert der Reihe „Tonsuren“

Besetzung:

Barock:Trio:Köln
Philipp Mathmann, Sopran
Darja Großheide, Traversflöte und Blockflöte

Doris Runge, Violoncello
Markus Märkl, Cembalo

Sonntag, 21. Januar 2018, 17:00 Uhr, (DEU) Berlin, Alte Nazarethkirche

Programm:

„Ardo, è ver, per te d`amore“
Liebeskantaten von Scarlatti, Pepusch und Vivaldi

(Kein Kartenvorverkauf – freier Einlass 30 Minuten vor Konzertbeginn)

Spenden zugunsten der Sozialprojekte der Nazarethkirchgemeinde und der Kirchenmusik der Nazarethkirche erbeten.

Besetzung:

Barock:Trio:Köln
Philipp Mathmann, Sopran
Darja Großheide, Traversflöte und Blockflöte

Doris Runge, Violoncello
Markus Märkl, Cembalo


Vergangene Konzerttermine in 2017

November 2017

Sonntag, 12. November 2017, 17:00 Uhr, (DEU) Buxtehude, St. Petri-Kirche

Programm:

Missa in h-Moll von Johann Sebastian Bach

Tickets hier

Besetzung:

Annegret Schönbeck – Sopran

Philipp Mathmann – Countertenor / Sopran

David Erler – Countertenor/Alt

Patrick Grahl – Tenor

Dávid Csizmár – Bass

Kantorei des Kirchenkreises Buxtehude

Barockorchester Concerto Farinelli (Konzertmeister: Volker Mühlberg)

Leitung: Kreiskantorin Sybille Groß

Sonntag, 5. November 2017, 16:30 Uhr, (CHE) Winterthur, Theater Winterthur

Programm:

Oper: Georg Friedrich Händel: „Giustino“ HWV 37 (London, 1737)

Libretto: unbekannt

Literarische Vorlage Nicolò Beregan, Giustino (1683) und Pietro Pariati (1711)

Tickets und Informationen

Besetzung:

Orchester: Lautten Compagney

Compagnia Marionettistica Carlo Colla & Figli

Inszenierung: Eugenio Monti Colla

Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner

Samstag, 4. November 2017, 19:30 Uhr, (CHE) Winterthur, Theater Winterthur

Programm:

Oper: Georg Friedrich Händel: „Giustino“ HWV 37 (London, 1737)

Libretto: unbekannt

Literarische Vorlage Nicolò Beregan, Giustino (1683) und Pietro Pariati (1711)

Tickets und Informationen

Besetzung:

Orchester: Lautten Compagney

Compagnia Marionettistica Carlo Colla & Figli

Inszenierung: Eugenio Monti Colla

Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner

Freitag, 3. November 2017, 19:30 Uhr, (CHE) Winterthur, Theater Winterthur

Programm:

Oper: Georg Friedrich Händel: „Giustino“ HWV 37 (London, 1737)

Libretto: unbekannt

Literarische Vorlage Nicolò Beregan, Giustino (1683) und Pietro Pariati (1711)

Tickets und Informationen

Besetzung:

Orchester: Lautten Compagney

Compagnia Marionettistica Carlo Colla & Figli

Inszenierung: Eugenio Monti Colla

Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner

Oktober 2017

Samstag, 14. Oktober 2017, 19:30 Uhr, (DEU) Eisfeld, Rathausdiele

Programm:

Konzert im Rahmen des Festivals Alter Musik GÜLDENER HERBST

Oden und Arien von C. P. E. Bach, J. Haydn und W. A. Mozart

Informationen

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano/Countertenor

Gerd Amelung – Clavichord

September 2017

Sonntag, 17. September 2017, 19:00 Uhr, (DEU) Bremen, St. Martini

Programm:

Ein Jazzsaxophonist, ein Countertenor, eine barocke Bassgruppe und eine der faszinierendsten Frauengestalten der Musikgeschichte.

„Talkin‘ about Barbara – 17th century Jazz“

Venedig auf der Schwelle ins 17. Jahrhundert

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Magnus Mehl – Saxophon

Ensemble Il Giratempo

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Dávid Budai – Gambe

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

 

August 2017

Dienstag, 1. August 2017, 21:00 Uhr, (ITA) Martina Franca, Palazzo Ducale

Programm:

Antonio Vivaldi – Arie e duetti

Le quattro stagioni
per violino, archi e basso continuo
da “Il cimento dell’armonia e dell’invenzione”

Festival della Valle d’Itria

Besetzung:

Michela Antenucci, soprano
Philipp Mathmann, controtenore /soprano
Lucia Cirillo, mezzosoprano
Loriana Castellano, contralto
Konstantin Derri, controtenore
Laurence Meikle, basso

Violino solista DUILIO GALFETTI

I Barocchisti
Direttore d’orchestra DIEGO FASOLIS

Juli 2017

Montag, 31. Juli 2017, 21:00 Uhr, (ITA) Martina Franca, Palazzo Ducale

Programm:

Opera: ORLANDO FURIOSO – A. Vivaldi

Tickets:

First performance in modern times

Conductor: Diego Fasolis
Staging: Fabio Ceresa

In co-production with Fondazione del Teatro La Fenice di Venezia

Besetzung:

Orlando SONIA PRINA
Angelica MICHELA ANTENUCCI
Alcina LUCIA CIRILLO
Bradamante LORIANA CASTELLANO
Medoro KONSTANTIN DERRI
Ruggiero PHILIPP MATHMANN
Astolfo RICCARDO NOVARO

Fattoria Vittadini

Coreografie Riccardo Olivier

Maestro concertatore al cembalo e direttore d’orchestra DIEGO FASOLIS
Regia FABIO CERESA

Scene MASSIMO CHECCHETTO
Costumi GIUSEPPE PALELLA
Lighting designer GIUSEPPE CALABRÒ

Freitag, 14. Juli 2017, 21:00 Uhr, (ITA) Martina Franca, Palazzo Ducale

Programm:

Opera: ORLANDO FURIOSO – A. Vivaldi

Tickets:

First performance in modern times

Conductor: Diego Fasolis
Staging: Fabio Ceresa

In co-production with Fondazione del Teatro La Fenice di Venezia

Besetzung:

Orlando SONIA PRINA
Angelica MICHELA ANTENUCCI
Alcina LUCIA CIRILLO
Bradamante LORIANA CASTELLANO
Medoro KONSTANTIN DERRI
Ruggiero PHILIPP MATHMANN
Astolfo RICCARDO NOVARO

Fattoria Vittadini
Coreografie Riccardo Olivier

Maestro concertatore al cembalo e direttore d’orchestra DIEGO FASOLIS
Regia FABIO CERESA

Scene MASSIMO CHECCHETTO
Costumi GIUSEPPE PALELLA
Lighting designer GIUSEPPE CALABRÒ

Juni 2017

Sonntag, 25. Juni 2017, 16:00 Uhr, (FRA) Fréjus, ABGESAGT! Cathédrale de Fréjus

Programm:

ABGESAGT!

Les Amis de la Cathédrale de Fréjus

compositions of J.S. Bach and G.F. Händel

Besetzung:
Das Konzert muss leider ausfallen.
Soprano: Philipp Mathmann
Violin : Paul Monteiro
Traverso : Gabrielle Rubio
Cello : Raphaël Unger
Harpsichord and organ: Emmanuel Arakélian

Sonntag, 18. Juni 2017, 11:00 Uhr, (D) Berlin, Musikinstrumentenmuseum

Programm:

AlteAlte Musik – live: Ein Gott, ein Farinelli!

Musik von Carlo Broschi (genannt Farinelli), Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel

Tickets hier

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor/Sopran

Heinrich Kubitschek, Barockvioline
Christine Wagner, Barockvioline
Nikolaus Schlierf, Barockviola
Bernadette Köbele, Barockvioloncello
Sophia Scheifler, Violone
Maximilian Volbers, Cembalo
Vanessa Heinisch, Theorbe

Ensemble Il Giratempo

Mai 2017

Samstag, 20. Mai 2017, 18:00 Uhr, (D) Göttingen „Internationale Händel-Festspiele“, Stadthalle

Programm:

Oper: Georg Friedrich Händel: „Lucio Cornelio Silla“ (London 1713)

Besetzung:

Lucio Cornelio Silla: Dmitry Sinkovsky / Countertenor (Altus)
Metella: Anna Dennis / Sopran
Lepido: Philipp Mathmann / Countertenor (Soprano)
Flavia: Keri Fuge / Sopran
Claudio: Helena Rasker / Alt
Celia: Stefanie True / Sopran
Mars: Thomas Hansen / Bass
Ensemble 1700 

Dorothee Oberlinger / Blockflöte, musikalische Leitung

Margit Legler, Regie

Januar 2017

Freitag, 6. Januar 2017, 22:30 Uhr, (NL) NPO Radio 4 (Dutch Classical Radio), „Opium Op 4“

Programm:

Songs to the Lute and live interview

Please click here

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Vanessa Heinisch – Lute and Theorbe


Vergangene Konzerttermine in 2016

November 2016

Sonntag, 13. November 2016, 19:00 Uhr, (D) Herne – Kulturzentrum

Programm:

Oper: Georg Friedrich Händel: „Lucio Cornelio Silla“ (London 1713)

Besetzung:

Lucio Cornelio Silla: Dmitry Sinkovsky / Countertenor (Altus)
Metella: Anna Dennis / Sopran
Lepido: Philipp Mathmann / Countertenor (Soprano)
Flavia: Keri Fuge / Sopran
Claudio: Helena Rasker / Alt
Celia: Stefanie True / Sopran
Mars: Thomas Hansen / Bass
Ensemble 1700 

Dorothee Oberlinger / Blockflöte, musikalische Leitung

Margit Legler, Regie

Oktober 2016

Sonntag, 30. Oktober 2016, 15:00 Uhr, (NL) Vorden, Kasteel Hackfort

Programm:

„Cara Barbara“ – ist eine Liebeserklärung an das Venedig Barbara Strozzis.

Als politische Macht hatte die Lagunenstadt ihren Zenit längst überschritten, doch ihr Ruhm als eines der innovativsten Zentren der Musikwelt war ungebrochen. Barbara Strozzi war das Kind einer schillernden, liberalen Welt von Künstlern und Mäzenen, deren Komponisten um 1600 einen völlig neuen Stil prägten.

Philipp Mathmanns wandlungsfähiger Countertenor ist wie geschaffen für die Höhen und Abgründe der leidenschaftlichen Deklamationen und delikaten Lieder und Arien dieser Zeit. In Sonaten von Fontana und Marini avanciert Max Volbers zum zweiten „Star“ des Abends.

TICKETS

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Ensemble Il Giratempo

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Dávid Budai – Gambe

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

Nora Thiele – Perkussion

Samstag, 29. Oktober 2016, 19:00 Uhr, (D) Bremen-Lesum, St. Martini

Programm:

„Cara Barbara“ – ist eine Liebeserklärung an das Venedig Barbara Strozzis.

Als politische Macht hatte die Lagunenstadt ihren Zenit längst überschritten, doch ihr Ruhm als eines der innovativsten Zentren der Musikwelt war ungebrochen. Barbara Strozzi war das Kind einer schillernden, liberalen Welt von Künstlern und Mäzenen, deren Komponisten um 1600 einen völlig neuen Stil prägten.

Philipp Mathmanns wandlungsfähiger Countertenor ist wie geschaffen für die Höhen und Abgründe der leidenschaftlichen Deklamationen und delikaten Lieder und Arien dieser Zeit. In Sonaten von Fontana und Marini avanciert Max Volbers zum zweiten „Star“ des Abends.

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Ensemble Il Giratempo

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Dávid Budai – Gambe

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

Nora Thiele – Perkussion

 

Freitag, 28. Oktober 2016, 19:30 Uhr, (D) Berlin, Alte Nazarethkirche

Programm:

„Cara Barbara“ – ist eine Liebeserklärung an das Venedig Barbara Strozzis.

Als politische Macht hatte die Lagunenstadt ihren Zenit längst überschritten, doch ihr Ruhm als eines der innovativsten Zentren der Musikwelt war ungebrochen. Barbara Strozzi war das Kind einer schillernden, liberalen Welt von Künstlern und Mäzenen, deren Komponisten um 1600 einen völlig neuen Stil prägten.

Philipp Mathmanns wandlungsfähiger Countertenor ist wie geschaffen für die Höhen und Abgründe der leidenschaftlichen Deklamationen und delikaten Lieder und Arien dieser Zeit. In Sonaten von Fontana und Marini avanciert Max Volbers zum zweiten „Star“ des Abends.

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Ensemble Il Giratempo

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Dávid Budai – Gambe

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

Nora Thiele – Perkussion

September 2016

Sonntag, 18. September 2016, 17:00 Uhr, (D) Dillenburg, Ev. Gemeindehaus Zwingel

Programm:

„Cara Barbara“ – ist eine Liebeserklärung an das Venedig Barbara Strozzis.

Als politische Macht hatte die Lagunenstadt ihren Zenit längst überschritten, doch ihr Ruhm als eines der innovativsten Zentren der Musikwelt war ungebrochen. Barbara Strozzi war das Kind einer schillernden, liberalen Welt von Künstlern und Mäzenen, deren Komponisten um 1600 einen völlig neuen Stil prägten.

Philipp Mathmanns wandlungsfähiger Countertenor ist wie geschaffen für die Höhen und Abgründe der leidenschaftlichen Deklamationen und delikaten Lieder und Arien dieser Zeit. In Sonaten von Fontana und Marini avanciert Max Volbers zum zweiten „Star“ des Abends.

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Ensemble Il Giratempo

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Dávid Budai – Gambe

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

Nora Thiele – Perkussion

Sonntag, 4. September 2016, 11:00 Uhr, (D) Oldenburg, Schloss Oldenburg

Programm:

MUSIKFEST BREMEN

»LITERARISCH-MUSIKALISCHES KABINETT«

Buch: Margriet de Moor: »Der Virtuose«

Mit Musik von Farinelli , G.F. Händel und N. A. Porpora

SONNTAG, 04. SEPT 2016/ 11.00 Uhr

Besetzung:

MARGRIET DE MOOR/Lesung

Kristina Maidt-Zinke/Konzept und Moderation

PHILIPP MATHMANN/ Counterntenor (Sopran)

IL GIRATEMPO/Barockorchester

August 2016

Sonntag, 28. August 2016, 19:00 Uhr, (D) Adelebsen, Schloss Adelebsen

Programm:

„Die Helden von London“

J. Chr. Pepusch – Kantate: „Cleora sat beneath a Shade“

J. Chr. Pepusch – Kantate: „When Loves soft Passion“

G. F. Händel – Kantate: „Nell`dolce dell`oblio“

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor/Soprano

Darja Großheide – Travers- und Blockflöte

Markus Märkl – Cembalo

Samstag, 27. August 2016, 16:00 Uhr, (D) Köln, Zentrum für Alte Musik Köln

Programm:

ZAMUS SOMMERFEST

„Die Helden von London“

J. Chr. Pepusch – Kantate: „Cleora sat beneath a Shade“

J. Chr. Pepusch – Kantate: „When Loves soft Passion“

G. F. Händel – Kantate: „Nell`dolce dell`oblio“

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor/Soprano

Darja Großheide – Travers- und Blockflöte

Markus Märkl – Cembalo

Juli 2016

Sonntag, 24. Juli 2016, 18:15 Uhr, (NL) Amsterdam s-Graveland, Wonderfeel-Festival

Programm:

Wonderfeel-Festival

„Cara Barbara“ – ist eine Liebeserklärung an das Venedig Barbara Strozzis

Als politische Macht hatte die Lagunenstadt ihren Zenit längst überschritten, doch ihr Ruhm als eines der innovativsten Zentren der Musikwelt war ungebrochen. Barbara Strozzi war das Kind einer schillernden, liberalen Welt von Künstlern und Mäzenen, deren Komponisten um 1600 einen völlig neuen Stil prägten.

Philipp Mathmanns wandlungsfähiger Countertenor ist wie geschaffen für die Höhen und Abgründe der leidenschaftlichen Deklamationen und delikaten Lieder und Arien dieser Zeit. In Sonaten von Fontana und Marini avanciert Max Volbers zum zweiten „Star“ des Abends.

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

Michael Gambacurta – Perkussion

Ensemble Il Giratempo

Freitag, 22. Juli 2016, 18:30 Uhr, (NL) Amsterdam s-Graveland, Wonderfeel-Festival

Programm:

Wonderfeel-Festival

Songs to the Lute – „Oh joyous Pain of Love“

… a concert of magical songs by Henry Purcell and John Dowland

Besetzung:

Philipp Mathmann – Sopran/ Countertenor

Vanessa Heinisch – Laute/ Theorbe

Juni 2016

Sonntag, 19. Juni 2016, 11:00 Uhr, (D) Jena, Rathausdiele

Programm:

„Kammerkonzerte der Jenaer Philharmonie“

Italien im frühen 18. Jahrhundert

Werke von: Vivaldi, Caldara, Propora und Bononcini

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor / Soprano

Ensemble der Jenaer Philharmonie

Gerd Amelung – Cembalo

Anne-Marei Holter – Leitung

Mai 2016

Samstag, 28. Mai 2016, 20:00 Uhr, (D) Berlin, Musikinstrumentenmuseum

Programm:

„Cara Barbara“ – ist eine Liebeserklärung an das Venedig Barbara Strozzis.

Als politische Macht hatte die Lagunenstadt ihren Zenit längst überschritten, doch ihr Ruhm als eines der innovativsten Zentren der Musikwelt war ungebrochen. Barbara Strozzi war das Kind einer schillernden, liberalen Welt von Künstlern und Mäzenen, deren Komponisten um 1600 einen völlig neuen Stil prägten.

Philipp Mathmanns wandlungsfähiger Countertenor ist wie geschaffen für die Höhen und Abgründe der leidenschaftlichen Deklamationen und delikaten Lieder und Arien dieser Zeit. In Sonaten von Fontana und Marini avanciert Max Volbers zum zweiten „Star“ des Abends.

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Max Volbers – Blockflöte und Cembalo

Dávid Budai – Gambe

Vanessa Heinisch – Laute und Theorbe

Michael Gambacurta – Perkussion

Ensemble Il Giratempo

März 2016

Dienstag, 22. März 2016, 19:30 Uhr, (CZ) Holešov, Zámek

Programm:

Oratorio of F. X. Richter

„Deposizione dalla croce“ (1748)

Besetzung:

Czech Ensemble Baroque

  • Conductor: Roman Válek
  • Concertmaster: Elen Machová
  • Cantor: Tereza Válková

Soloists:

Montag, 21. März 2016, 20:00 Uhr, (CZ) Brno, Kostel sv. Janů (U Minoritů)

Programm:

Oratorio of F. X. Richter

„Deposizione dalla croce“ (1748)

Besetzung:

Czech Ensemble Baroque

  • Conductor: Roman Válek
  • Concertmaster: Elen Machová
  • Cantor: Tereza Válková

Soloists:

Freitag, 4. März 2016, 16:00 Uhr, (ZAF) Cape Town Philippi, iThemba Labantu

Programm:

Interactive concert in the township of Philippi

Supported by Goethe Institut Germany

Bildschirmfoto 2016-01-31 um 23.04.35

Besetzung:

Scholars of the South African College of Music

The Marimba-Band of iThemba Labantu

and

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor
Dávid Budai – Viola da Gamba
Vanessa Heinisch – Lute
Erik Dippenaar – Harpsichord

Il Giratempo

 

Mittwoch, 2. März 2016, 20:00 Uhr, (ZAF) Cape Town, St. Andrews

Programm:

Concert:

A. Vivaldi – Stabat Mater

Supported by Goethe Institut Germany

Bildschirmfoto 2016-01-31 um 23.04.35

Besetzung:

Ensemble: Camerata Tinta Barocca

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor
Dávid Budai – Viola da Gamba
Vanessa Heinisch – Lute
Erik Dippenaar – Harpsichord

Dienstag, 1. März 2016, 18:00 Uhr, (ZAF) Cape Town, Southafrican College of Music

Programm:

„Venezian Baroque“ – Solo recial with compositions by

B. Strozzi, C. Monteverdi, A. Vivaldi

Supported by Goethe Institut Germany

Bildschirmfoto 2016-01-31 um 23.04.35

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor
Dávid Budai – Viola da Gamba
Vanessa Heinisch – Lute
Erik Dippenaar – Harpsichord

Il Giratempo


Vergangene Konzerttermine in 2015

September 2015

Sonntag, 13. September 2015, 19:00 Uhr, Maria Laach, Benediktinerabtei

Programm:

G. B. Pergolesi – „Stabat Mater“

J. Haydn – „Die sieben letzten Worte“

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano

Antonio Giovannini – Altus

Neuss Rheinisches Streichquartett

Samstag, 12. September 2015, 19:30 Uhr, Worbis, St. Antonius

Programm:

G. B. Pergolesi – “Stabat Mater”

J. Haydn – “Die sieben letzten Worte”

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano

Antonio Giovannini – Altus

Neuss Rheinisches Streichquartett

August 2015

Samstag, 29. August 2015, 12:30 Uhr, Utrecht (NL), Grote Zaal Tivoli Vredenburg

Programm:

„Oh joyous Pain of Love“

Concert of the ‘Fabulous Fringe’ series – which presents the best of the Fringe musicians and ensembles in the concert hall (Grote Zaal) of TivoliVredenburg.

Werke von:

Johann Christoph Pepusch (1667-1752)

H.Purcell (1659-1695)

Matthew Locke (1621-1677)

Christopher Simpson (c.1605-1669)

Weitere Informationen

Besetzung:

Ensemble „Il Giratempo“ 

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor
Maximilian Volbers – Recorder
Dávid Budai – Viola da Gamba
Vanessa Heinisch – Lute

Sonntag, 2. August 2015, 14:00 Uhr, Brügge (Belgien), Provinciaal Hof

Programm:

“Oh joyous Pain of Love”

Fringe concert at the MAfestival in Bruges

Werke von John Dowland (1563-1626) und Henry Purcell (1659-1695)

Weitere Informationen

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Vanessa Heinisch – Lute

Juli 2015

Sonntag, 26. Juli 2015, 16:00 Uhr, Ehringshausen – Daubhausen, Hugenottenkirche

Programm:

OH JOYOUS PAIN OF LOVE

…ein Abend mit Musik von John Dowland und Henry Purcel

Besetzung:

Philipp Mathmann – Sopran/ Countertenor

Vanessa Heinisch – Laute/ Theorbe

Juni 2015

Donnerstag, 18. Juni 2015, 17:00 Uhr, Heidelberg, Theaterbau am Universitätsplatz

Programm:

HEROINNEN

Gattin – Geliebte – Mutter

szenisches Konzert im Rahmen der „22. Baden-Württembergischen Theatertage“.

weitere Informationen

Besetzung:

Lucrezia/Ariadne/Agrippina: Rinnat Moriah

Erzähler: Philipp Mathmann

Theorbe: Ricarda Hornych

Barockcello: Hélène Godefroy

Violone: Rüdiger Kurz

Musikalische Leitung/Cembalo: Petra Marianowski

Künstlerische Leitung/Regie: Milo Pablo Momm

Bühnenbild: Erika Hoppe
Kostüm: Jan Hoffmann
Videoprojektionen: Lechner/Momm
Dramaturgie: Ekaterina Kel
Maske: Katrin Stubbe

Mai 2015

Freitag, 29. Mai 2015, 20:00 Uhr, Heidelberg, Zwinger1 (Theater Heidelberg)

Programm:

HEROINNEN

Gattin – Geliebte – Mutter

szenisches Konzert im Rahmen der „BotenStoffe“ der Oper Heidelberg.

weitere Informationen

Besetzung:

Lucrezia/Ariadne/Agrippina: Rinnat Moriah

Erzähler: Philipp Mathmann

Theorbe: Ricarda Hornych

Barockcello: Hélène Godefroy

Violone: Rüdiger Kurz

Musikalische Leitung/Cembalo: Petra Marianowski

Künstlerische Leitung/Regie: Milo Pablo Momm

Bühnenbild: Erika Hoppe
Kostüm: Jan Hoffmann
Videoprojektionen: Lechner/Momm
Dramaturgie: Ekaterina Kel
Maske: Katrin Stubbe

Sonntag, 10. Mai 2015, 17:00 Uhr, Köln, St. Agnes

Programm:

LONDON DREAMS – Ein Ausflug in das 18. Jahrhundert

Werke europäischer Komponisten zu Gast in London.

G.F. Händel, Gottfried Finger, Charles Dieupart, Johann Chr. Pepusch, u. A.

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano/Countertenor
Ursula Groten – Blockflöte
Margret Hoppe – Orgel
Vanessa Heinisch – Laute/Theorbe
Dávid Budai – Viola da Gamba

März 2015

Sonntag, 29. März 2015, 19:00 Uhr, Maria Laach, Benediktinerabtei

Programm:

Johannespassion

von Johann Sebastian Bach

Besetzung:

Soprano – Philipp Mathmann

Altus – Matthias Koch

Tenor – Julius Pfeifer

Bass – Rafael Fingerlos

Bass – Ralf Rhiel

 

Cappella Lacensis

Cappella Confluentes auf historischen Instrumenten

Leitung: Philipp Meyer OSB

Montag, 23. März 2015, 18:00 Uhr, Ramstein, St. Nikolaus

Programm:

Johannespassion

von Johann Sebastian Bach

Besetzung:

Soprano – Philipp Mathmann

Altus – Matthias Koch

Tenor – Julius Pfeifer

Bass – Rafael Fingerlos

Bass – Ralf Rhiel

 

Cappella Lacensis

Cappella Confluentes auf historischen Instrumenten

Leitung: Philipp Meyer OSB

Sonntag, 22. März 2015, 18:00 Uhr, Köln, St. Mariä Himmelfahrt

Programm:

Johannespassion

von Johann Sebastian Bach

Besetzung:

Soprano – Philipp Mathmann

Altus – Matthias Koch

Tenor – Julius Pfeifer

Bass – Rafael Fingerlos

Bass – Ralf Rhiel

 

Cappella Lacensis

Cappella Confluentes auf historischen Instrumenten

 

Leitung: Philipp Meyer OSB

Januar 2015

Freitag, 23. Januar 2015, 19:30 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“ (Dernière)

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“ (Dernière)

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg

Dienstag, 20. Januar 2015, 19:30 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg

Donnerstag, 15. Januar 2015, 19:30 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg


Vergangene Konzerttermine in 2014

Dezember 2014

Samstag, 27. Dezember 2014, 19:30 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg

Sonntag, 21. Dezember 2014, 15:00 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg

Freitag, 19. Dezember 2014, 19:30 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 19:30 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg

Montag, 8. Dezember 2014, 19:30 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg

November 2014

Sonntag, 30. November 2014, 18:00 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg

Freitag, 28. November 2014, 19:30 Uhr, Rokokotheater Schloss Schwetzingen – Oper „Fetonte“ (Premiere)

Programm:

Barockfestival – „Winter in Schwetzingen“ (Premiere)

„Fetonte“ – Oper in drei Akten von Niccolò Jommelli

Libretto von Mattia Verazi nach dem Libretto von Philippe Quinault zur „Tragédie en musique Phaéton“ (Versailles 1683) von Jean-Baptiste Lully, nach den Metamorphosen (um 5 n. Chr.) von Ovid.

Weitere Informationen

Besetzung:

Musikalische Leitung: Felice Venanzoni

Regie: Demis Volpi

Bühne: Katharina Schlipf

Philharmonisches Orchester Heidelberg

Sonntag, 16. November 2014, 11:00 Uhr, Heidelberg Theater – Einführungmatinee Fetonte

Programm:

Die vierte Oper in der Reihe der opere napolitane, der neapolitanischen Opern des Winter in Schwetzingen, bettet den Mythos vom Sonnensohn Phaëthon in eine Geschichte von Liebesrivalitäten ein: Fetonte (Phaëthon) und Libia lieben einander und sollen nach dem Wunsch der Mutter Fetontes, Königin Climene, heiraten. Zwei Nachbarkönige aber – der eine begehrt Libia, der andere Climene zur Frau – streuen Sand ins Getriebe: von Heiratsanträgen, Gefangennahmen, Kriegsdrohung bis hin zum Zweifel an Fetontes göttlicher Herkunft. Dieser letzte Widerspruch trifft den wunden Punkt und bringt so den Widersacher zum Ziel: Fetontes Begier, sich als Sohn eines Gottes zu legitimieren, steigert sich zum Größenwahn. Jede Warnung missachtend, lenkt er zur Demonstration seiner Göttlichkeit den Sonnenwagen seines Vaters Sol über den Himmel, verliert die Führung und stürzt ins Meer, während die taumelnde Sonne die Erde in Flammen schlägt und alles in Rauchschwaden hüllt. 
Demis Volpi, der als Hauschoreograf des Stuttgarter Balletts und Träger des Deutschen Tanzpreises »Zukunft« in die erste Reihe der Generation junger Choreografen vorgerückt ist, gibt mit Fetonte sein Debüt als Opernregisseur. 

Weitere Informationen hier

Besetzung:

 

Sonntag, 9. November 2014, 17:00 Uhr, Werne, Martin Luther Kirche

Programm:

Intimes Konzertprogramm für Countertenor und Barockensemble

– Werke von J.S. Bach, N. Porpora, G. B. Pergolesi und Anderen

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano/Countertenor

Pia Grutschus & Alexander Seibert – Violinen

Lea Strecker – Viola

Gerd Fischer-Baudys – Violoncello

Sophia Scheifler – Kontrabass

Vanessa Heinisch – Laute/Theorbe

Basia Adamczyk – Cembalo

Sonntag, 2. November 2014, 18:00 Uhr, Wolbeck, St. Nikolaus

Programm:

„Salve Regina – Barocke Schätze der Meister Neapels“

Giovanni Batista Pergolesi – Salve Regina in c-Moll

Nicolo Antonio Porpora – Salve Regina in F-Dur

umrahmt durch instrumentale Werke von Alessandro Scarlatti, Nicolo Porpora, Nicola Matteis und Leonardo Leo

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano/Countertenor

Basma AbdelRahim, Mechthild Blaumer, Violinen

Ludwig Hampe, Viola

Kaamel Salah-Eldin, Violoncello

Vanessa Heinisch, Laute/Theorbe

Andreas Küppers, Orgel

 

www.Horus-Ensemble.de 

www.AndreasKueppers.de

Samstag, 1. November 2014, 17:00 Uhr, Lippstadt, Marienkirche

Programm:

„Salve Regina – Barocke Schätze der Meister Neapels“

Giovanni Batista Pergolesi – Salve Regina in c-Moll

Nicolo Antonio Porpora – Salve Regina in F-Dur

umrahmt durch instrumentale Werke von Alessandro Scarlatti, Nicolo Porpora, Nicola Matteis und Leonardo Leo

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano/Countertenor

Basma AbdelRahim, Mechthild Blaumer, Violinen

Ludwig Hampe, Viola

Kaamel Salah-Eldin, Violoncello

Vanessa Heinisch, Laute/Theorbe

Andreas Küppers, Orgel

 

www.Horus-Ensemble.de

www.AndreasKueppers.de

Oktober 2014

Freitag, 31. Oktober 2014, 20:00 Uhr, Köln, St. Ursula

Programm:

„Salve Regina – Barocke Schätze der Meister Neapels“

Giovanni Batista Pergolesi – Salve Regina in c-Moll

Nicolo Antonio Porpora – Salve Regina in F-Dur

umrahmt durch instrumentale Werke von Alessandro Scarlatti, Nicolo Porpora, Nicola Matteis und Leonardo Leo

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano/Countertenor

Basma AbdelRahim, Mechthild Blaumer, Violinen

Ludwig Hampe, Viola

Kaamel Salah-Eldin, Violoncello

Vanessa Heinisch, Laute/Theorbe

Andreas Küppers, Orgel

 

www.Horus-Ensemble.de

www.AndreasKueppers.de

Sonntag, 26. Oktober 2014, 17:00 Uhr, Marienstatt, Basilika

Programm:

Intimes Konzertprogramm für Countertenor und Barockensemble

– Werke von J.S. Bach, N. Porpora, G. B. Pergolesi und Anderen

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano/Countertenor

Pia Grutschus & Alexander Seibert – Violinen

Lea Strecker – Viola

Gerd Fischer-Baudys – Violoncello

Sophia Scheifler – Kontrabass

Vanessa Heinisch – Laute/Theorbe

Basia Adamczyk – Cembalo

Samstag, 25. Oktober 2014, 19:00 Uhr, Münster, Überwasserkirche

Programm:

Intimes Konzertprogramm für Countertenor und Barockensemble

– Werke von J.S. Bach, N. Porpora, G. B. Pergolesi und Anderen

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano/Countertenor

Pia Grutschus, Alexander Seibert – Violinen

Lea Strecker – Viola

Gerd Fischer-Baudys – Violoncello

Sophia Scheifler – Kontrabass

Vanessa Heinisch – Laute/Theorbe

Basia Adamczyk – Cembalo

Juni 2014

Samstag, 21. Juni 2014, 17:00 Uhr, Berlin-Lichterfelde, Pauluskirche

Programm:

Sognare della laguna – „Eine Reise durch die Gassen von Venedig“

Konzert des Zentrums für historische Theaterpraxis, Berlin

Ein Programm auf den Spuren der Meister der venezianischen Barockmusik – im Klang der Gassen von „La Serenissima“ zu einer Zeit als die Macht des Staates Venedig ihren Zenit längst überschritten hatte.

Eine Blüte der Musik mit Werken von Claudio Monteverdi, Antonio Vivaldi, Francesco Cavallis und Barbara Strozzi.

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor/Soprano

Vanessa Heinisch – Laute/Theorbe

Gerd Fischer-Baudys – Barockcello

Natalie Pfeiffer – Cembalo und Flöte

Mai 2014

Sonntag, 4. Mai 2014, 18:00 Uhr, Köln, D.Bonhoeffer Kirche

Programm:

La Primavera del Barocco

Perlen der Alten Musik – Werke von G. F. Händel, J. S. Bach, J. C. Pepusch, F. Geminiani und Andere.

Besetzung:
  • Philipp Mathmann – Soprano/Countertenor
  • Alexander Seibert – Barockvioline
  • Toshinori Ozaki – Laute/Theorbe
  • Johannes Loescher – Barockcello
  • Gregor Hollmann – Orgel

Vergangene Konzerttermine in 2012

Juli 2012

Sonntag, 29. Juli 2012, 19:30 Uhr, Berlin, Centre Bagatelle

Programm:

 „Eine Reise durch die Gassen Venedigs“

Ein Konzert der Veranstaltungsreihe des Kulturhauses Centre Bagatelle

Kantaten und Concerti:

A. Vivaldi, C. Monteverdi, G. Carissimi, u.A.

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Vanessa Heinisch – Laute, Theorbe, Barockgitarre

Natalie Pfeiffer – Blockflöte, Cembalo

Juni 2012

Sonntag, 3. Juni 2012, 17:00 Uhr, Werne, St. Christophorus

Programm:

Barockes Konzert von Monteverdi bis Bach für Orgel und Soprano

im Rahmen des DAY OF SONG – 2012

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano/Coutertenor

Jan Croonenbroeck – Orgel

Samstag, 2. Juni 2012, 19:30 Uhr, Haltern am See, St. Sixtus

Programm:

Konzert für Orgel und Sopran

im Rahmen des DAY OF SONG – 2012

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano/Coutertenor

Martin Chrost – Orgel

Mai 2012

Samstag, 19. Mai 2012, 19:30 Uhr, Ueckermünde, Rathaus

Programm:

Preisträgerkonzert des internationalen Giulio Perotti Gesangswettbewerb

Besetzung:

Ekaterina Leonova – Sopran (Moskau)

Fatma Said – Sopran (Kairo)

Friederike Bieber – Sopran (Strasburg)

Małgorzata Bartkowska – Mezzosopran (Warschau)

Adrianna Ferfecka – Sopran (Warschau)

Philipp Mathmann – Countertenor (Münster)

 

Malgorzata Kluzniak-Celinska – Klavier (Warschau)

Sonntag, 13. Mai 2012, 19:00 Uhr, Westerngrund, St. Wendelin

Programm:

Konzertreihe:

Historische Orgellandschaft Frankfurt RheinMain

Konzert für Orgel und Soprano

Besetzung:

Philipp Mathmann, Countertenor / Soprano

Dommusikdirektor Andreas Boltz, Orgel

März 2012

Sonntag, 25. März 2012, 17:00 Uhr, Marienstatt, Basilika

Programm:

Barocke Werke für Streichquintett, Oboe, Gesang und Contunio

A. Vivaldi – aus „Die vier Jahreszeiten“

A. Vivaldi – Stabat Mater

T. Albinoni -Oboenkonzert in d-Moll

J. S. Bach – Sonate für Viola da gamba und Cembalo in D-Dur BWV 1028

J. S. Bach – Kantate BWV 199; „Mein Herze schwimmt im Blut“

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano

Elisabeth Wieland, Oboe

 

SYMPHONIA NOVA – Ensemble Münster

Nino Sakaadze, Cembalo

Samstag, 24. März 2012, 19:30 Uhr, Haltern am See, St. Marien

Programm:

Barocke Werke für Streichquintett, Oboe, Gesang und Contunio

A. Vivaldi – aus „Die vier Jahreszeiten“

A. Vivaldi – Stabat Mater

T. Albinoni -Oboenkonzert in d-Moll

J. S. Bach – Sonate für Viola da gamba und Cembalo in D-Dur BWV 1028

J. S. Bach – Kantate BWV 199; „Mein Herze schwimmt im Blut“

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano

Elisabeth Wieland, Oboe

 

SYMPHONIA NOVA – Ensemble Münster

Nino Sakaadze, Cembalo

Freitag, 23. März 2012, 19:00 Uhr, Köln, St. Ursula

Programm:

Barocke Werke für Streichquintett, Oboe, Gesang und Contunio

A. Vivaldi – aus „Die vier Jahreszeiten“

A. Vivaldi – Stabat Mater

T. Albinoni -Oboenkonzert in d-Moll

J. S. Bach – Sonate für Viola da gamba und Cembalo in D-Dur BWV 1028

J. S. Bach – Kantate BWV 199; „Mein Herze schwimmt im Blut“

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano

Elisabeth Wieland, Oboe

 

SYMPHONIA NOVA – Ensemble Münster

Nino Sakaadze, Cembalo

Sonntag, 18. März 2012, 18:00 Uhr, Wolbeck, St. Nikolaus

Programm:

F. Mendelssohn – Hymne „Hör‘ mein Bitten, Herr“

J. G. Kühnhausen – Passion nach Matthäus

Werke für gemischten Chor, Solostimmen und Orgel

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano

Katharina Hoell-Scharpenberg, Mezzosopran

Stephan Hinssen, Tenor

NN, Bass

 

Chor an St. Nicolaus

 

Martin Chrost, Orgel

Thorsten Schwarte, Leitung

Samstag, 3. März 2012, 18:00 Uhr, Münster, Dominikanerkirche

Programm:

 „Eine Reise durch die Gassen Venedigs“
Sonderkonzert der Reihe: „Akademische Orgelstunde“

Kantaten und Concerti:
Vivaldi, Scarlatti, Carissimi … – Werke großer Meister des italienischen Barocks

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano / Countertenor

Vanessa Heinisch – Laute, Theorbe, Barockgitarre

Natalie Pfeiffer – Blockflöte, Cembalo

Januar 2012

Sonntag, 8. Januar 2012, 11:00 Uhr, Frankfurt am Main, Oper

Programm:
Kammermusik im Foyer
-Affetti Musicali-

Barockmusik italienischer Meister von Biagio Marini bis Giuseppe Farinelli

weitere Informationen – hier

Besetzung:

Philipp Mathmann – Countertenor

Horus Ensemble


Vergangene Konzerttermine in 2011

Dezember 2011

Sonntag, 4. Dezember 2011, 17:15 Uhr, Tübingen, Stiftskirche

Programm:

C. Monteverdi – Selva moreale e spirituale

Besetzung:

Monika Mauch, Sopran
Philipp Mathmann, Sopran
Joachim Streckfuß, Tenor
Andreas Weller, Tenor
Matthias Horn, Bass
Christoph Kogel, Bass

Südwestdeutscher Kammerchor

Il piglio barocco Frankfurt

Leitung: Rolf Maier-Karius

November 2011

Dienstag, 22. November 2011, 19:30 Uhr, Lippstadt, Jakobikirche

Programm:

BENEFIZKONZERT FÜR DIE ORIZONT RUMÄNIENHILFE

www.Orizont.de

Tomaso Albinoni – Adagio in g-Moll

Wolfgang Amadeus Mozart – Oboenquartett in F-Dur

Antonio Lucio Vivaldi – „Die vier Jahreszeiten – Winter“

Johann Sebastian Bach – Kantate Nr. 199, „Mein Herze schwimmt im Blut“

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano

Elisabeth Wieland, Oboe

 

SYMPHONIA NOVA

Matthias Reuland, Violine I

Jana Frasch, Violine II

Ludwig Zeller, Viola

Benedikt Kleineidam, Cello

Peter Andreas Langisch, Kontrabass

 

Nino Saakadze, Cembalo & Continuo

Montag, 21. November 2011, 19:30 Uhr, Münster,Überwasserkirche

Programm:

BENEFIZKONZERT FÜR DIE ORIZONT RUMÄNIENHILFE

www.Orizont.de

Tomaso Albinoni – Adagio in g-Moll

Wolfgang Amadeus Mozart – Oboenquartett in F-Dur

Antonio Lucio Vivaldi – „Die vier Jahreszeiten – Winter“

Johann Sebastian Bach – Kantate Nr. 199, „Mein Herze schwimmt im Blut“

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano

Elisabeth Wieland, Oboe

 

SYMPHONIA NOVA

Matthias Reuland, Violine I

Jana Frasch, Violine II

Ludwig Zeller, Viola

Benedikt Kleineidam, Cello

Peter Andreas Langisch,  Kontrabass

 

Nino Saakadze, Cembalo & Continuo

Sonntag, 20. November 2011, 18:00 Uhr, Dülmen, St. Michael

Programm:

John Rutter – Requiem

Besetzung:

Chor St. Michael Dülmen Rödder
Philipp Mathmann – Soprano

Ensemble „Diverso“

Leitung: Bernd Weimann

Samstag, 19. November 2011, 20:00 Uhr, Gütersloh, Stadthalle

Programm:

Dreiecksball 2011 in der Stadthalle Gütersloh

Opern- und Konzertarien von von G.F. Händel, W.A. Mozart, J.S. Bach

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano

Mayuko Tanaka, Klavier

Oktober 2011

Samstag, 15. Oktober 2011, 19:00 Uhr, Meyenburg, Schloss Meyenburg

Programm:

Barocker Theatersommer Sanssouci „LA MARA“ – Primadonna des Königs, Opernproduktion mit dem Ensemble „I CONFIDENTI“ www.i-confidenti.de

Besetzung:

Doerthe Maria Sandmann – Sopran
Philipp Mathmann – Sopran
Steffen Findeisen – Pantomime
Klaus Büstrin – Lesung

Ensemble baroque der Universität der Künste Berlin

Irmgard Huntgeburth – Musikalische Leitung
Nils Niemann – Dramaturgie, szenische Einrichtung
Christine Jaschinsky, Kristina Weiß – Bühne / Kostüme

Freitag, 14. Oktober 2011, 20:00 Uhr, Alzenau, Burg Alzenau

Programm:

Eröffnungskonzert der 36. Fränkischen Musiktage 2011

Opern- und Konzertarien aus dem 18. Jahrhundert für Streichensemble und Soprano

www.Fraenkische-Musiktage.de

Besetzung:

Annika Gerhards, Sopran

Philipp Mathmann, Cantus

Alexandra Troussova, Klavier

Elena Graf, Violine

***

Horus Ensemble (Frankfurt a. M.)

Samstag, 1. Oktober 2011, 17:00 Uhr, Großkochberg, Schloss Kochberg

Programm:

Barocker Theatersommer Sanssouci „LA MARA“ – Primadonna des Königs, Opernproduktion mit dem Ensemble „I CONFIDENTI“ www.i-confidenti.de

Besetzung:

Doerthe Maria Sandmann – Sopran
Philipp Mathmann – Sopran
Steffen Findeisen – Pantomime
Klaus Büstrin – Lesung

Ensemble baroque der Universität der Künste Berlin

Irmgard Huntgeburth – Musikalische Leitung
Nils Niemann – Dramaturgie, szenische Einrichtung
Christine Jaschinsky, Kristina Weiß – Bühne / Kostüme

September 2011

Sonntag, 18. September 2011, 16:00 Uhr, Potsdam, Schloss Sanssouci – Schlosstheater des Neuen Palais im Park Sanssouci

Programm:

Barocker Theatersommer Sanssouci „LA MARA“ – Primadonna des Königs, Opernproduktion mit dem Ensemble „I CONFIDENTI“ www.i-confidenti.de

Besetzung:

Doerthe Maria Sandmann – Sopran
Philipp Mathmann – Sopran
Steffen Findeisen – Pantomime
Klaus Büstrin – Lesung

Ensemble baroque der Universität der Künste Berlin

Irmgard Huntgeburth – Musikalische Leitung
Nils Niemann – Dramaturgie, szenische Einrichtung
Christine Jaschinsky, Kristina Weiß – Bühne / Kostüme

Samstag, 17. September 2011, 19:00 Uhr, Potsdam, Schloss Sanssouci – Schlosstheater des Neuen Palais im Park Sanssouci

Programm:

Barocker Theatersommer Sanssouci „LA MARA“ – Primadonna des Königs, Opernproduktion mit dem Ensemble „I CONFIDENTI“ www.i-confidenti.de

Besetzung:

Doerthe Maria Sandmann – Sopran
Philipp Mathmann – Sopran
Steffen Findeisen – Pantomime
Klaus Büstrin – Lesung

Ensemble baroque der Universität der Künste Berlin

Irmgard Huntgeburth – Musikalische Leitung
Nils Niemann – Dramaturgie, szenische Einrichtung
Christine Jaschinsky, Kristina Weiß – Bühne / Kostüme

Sonntag, 11. September 2011, 16:00 Uhr, Potsdam, Schloss Sanssouci – Schlosstheater des Neuen Palais im Park Sanssouci

Programm:

Barocker Theatersommer Sanssouci „LA MARA“ – Primadonna des Königs, Opernproduktion mit dem Ensemble „I CONFIDENTI“ www.i-confidenti.de

Besetzung:

Doerthe Maria Sandmann – Sopran
Philipp Mathmann – Sopran
Steffen Findeisen – Pantomime
Klaus Büstrin – Lesung

Ensemble baroque der Universität der Künste Berlin

Irmgard Huntgeburth – Musikalische Leitung
Nils Niemann – Dramaturgie, szenische Einrichtung
Christine Jaschinsky, Kristina Weiß – Bühne / Kostüme

Freitag, 2. September 2011, 19:00 Uhr, Potsdam, Schloss Sanssouci – Schlosstheater des Neuen Palais im Park Sanssouci

Programm:

Barocker Theatersommer Sanssouci „LA MARA“ – Primadonna des Königs, Opernproduktion mit dem Ensemble „I CONFIDENTI“ www.i-confidenti.de

Besetzung:

Doerthe Maria Sandmann – Sopran
Philipp Mathmann – Sopran
Steffen Findeisen – Pantomime
Klaus Büstrin – Lesung

Ensemble baroque der Universität der Künste Berlin

Irmgard Huntgeburth – Musikalische Leitung
Nils Niemann – Dramaturgie, szenische Einrichtung
Christine Jaschinsky, Kristina Weiß – Bühne / Kostüme

August 2011

Samstag, 27. August 2011, 20:00 Uhr, Willebadessen, St. Vitus

Programm:

A. Grandi – Marienvesper

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano
Beat Duddeck – Altus
Nils Giebelhausen – Tenor
Olaf Tetampel – Bass

Santini-Kammerchor, Münster

Streicher und Contiuno

Leitung: Matthias Koch

Freitag, 26. August 2011, 19:00 Uhr, Wormeln, Kloster Wormeln

Programm:

A. Grandi – Marienvesper

Besetzung:

Philipp Mathmann – Soprano
Beat Duddeck – Altus
Nils Giebelhausen – Tenor
Olaf Tetampel – Bass

Santini-Kammerchor, Münster

Streicher und Continuo

Leitung: Matthias Koch

Juni 2011

Sonntag, 19. Juni 2011, 11:00 Uhr, Museumsabtei, Liesborn

Programm:

Preistägerkonzert „Liesborner Debüt“ – im Rahmen des 40. Kammermusikfestivals

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Mayuko Tanaka, Klavier

Sonntag, 12. Juni 2011, 20:00 Uhr, Neubrandenburg, Konzertkirche

Programm:

Preisträgerkonzert des Bundeswettbewerb Jugend Musiziert

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Mayuko Tanaka, Klavier

Mai 2011

Samstag, 7. Mai 2011, 19:30 Uhr, ABGESAGT! Münster, Hoher Dom

Programm:

ABGESAGT! Konzert der Osterreihe am Dom zu Münster für Orgel und Soprano

Besetzung:

Das Konzert muss leider ausfallen.
Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Sonntag, 1. Mai 2011, 11:00 Uhr, Düsseldorf, Tonhalle

Programm:

Preisträgerkonzert

Besetzung:

April 2011

Freitag, 22. April 2011, 20:00 Uhr, Hiltrup, St. Clemens Kirche

Programm:

Stabat Mater (G.B. Pergolesi)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Daniel Lager, Altus
Alexander Mrowka, Cello
Henk Plas, Orgel

Dienstag, 19. April 2011, 20:00 Uhr, Münster, St. Petri Kirche

Programm:

Kantate von Johann Sebastian Bach (BWV 199): „Mein Herze schwimmt im Blut“ und andere barocke Werke

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Elisabeth Wieland, Oboe

Symphonia Nova

Nino Saakadze, Continuo/Cembalo

Sonntag, 17. April 2011, 18:00 Uhr, Rheine, St. Ludgerus Kirche

Programm:

Stabat Mater (G.B. Pergolesi)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Daniel Lager, Altus
Alexander Mrowka, Cello
Henk Plas, Orgel

Samstag, 16. April 2011, 20:00 Uhr, Köln, St. Agnes

Programm:

Kantate von Johann Sebastian Bach (BWV 199): „Mein Herze schwimmt im Blut“ und andere barocke Werke

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Tom Owen, Oboe

Symphonia Nova

Nino Saakadze, Continuo/Cembalo

Sonntag, 10. April 2011, 19:00 Uhr, Berlin, Samariterkirche

Programm:

Johannes Passion (Johann Sebastian Bach)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Ulrich Weller, Altus
Peter Ewald, Tenor
Sebastian Bluth, Bass (Jesusworte)
Haakon Schaub, Bass (Arien)

Hugo Distler Chor Strausberg/Eggersdorf

musikalische Akademie an der Samariterkirche Berlin

Ulrike Blume, Orgel / Cembalo

Leitung: Landessingwart Lothar Kirchbaum

Samstag, 2. April 2011, 20:00 Uhr, Wolbeck, St. Nikolaus

Programm:

Kantate von Johann Sebastian Bach (BWV 199): „Mein Herze schwimmt im Blut“ und andere barocke Werke

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Elisabeth Wieland, Oboe

Symphonia Nova

Nino Saakadze, Continuo/Cembalo

Freitag, 1. April 2011, 18:30 Uhr, Rheda, St. Clemens

Programm:

Kantate von Johann Sebastian Bach (BWV 199): „Mein Herze schwimmt im Blut“ und andere barocke Werke

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Elisabeth Wieland, Oboe

Symphonia Nova

Nino Saakadze, Continuo/Cembalo

Februar 2011

Sonntag, 27. Februar 2011, 16:00 Uhr, Münster, Festsaal des Rathauses

Programm:

Preisträgerkonzert

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Mayuko Tanaka, Klavier

Freitag, 11. Februar 2011, 18:00 Uhr, Ueckermünde, Volksbühne

Programm:

Preisträgerkonzert des internationalen Giulio Perotti Gesangswettbewerbs

Besetzung:


Vergangene Konzerttermine in 2010

Dezember 2010

Sonntag, 12. Dezember 2010, 11:30 Uhr, Münster, Hoher Dom St. Paulus

Programm:

musikalischer Gottesdienst

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

November 2010

Sonntag, 21. November 2010, 17:00 Uhr, Werne, St. Christoporus

Programm:

Requiem & Anthems (John Rutter)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Verina-Ensemble / Kammerchor an St. Christophorus
Konzertvereinigung Düsseldorf
Leitung: Hans – Joachim Wensing

Sonntag, 7. November 2010, 18:00 Uhr, Wolbeck, St. Nikolaus

Programm:

Konzert für Orgel und Soprano

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Oktober 2010

Samstag, 30. Oktober 2010, 18:00 Uhr, Münster, Observanten Kirche

Programm:

Konzert zum Konzertspaziergangs im Rahmen der bundesweiten Aktion „Einheit durch Vielfalt“

Besetzung:

Philipp Mathmann (Soprano)
Ben Sahlmüller (Kontrabass)
Thomas Schmitz (Orgel)

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 19:02 Uhr, Bremen, Bremer Dom

Programm:

Konzert in der Motettenreihe des St. Petri Doms mit Werken von J.S. Bach, G.F. Händel, Bernadi, Böhm u. a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Sonntag, 10. Oktober 2010, 19:00 Uhr, Tübingen, St. Michael

Programm:

J. S. Bach: Kantate „Ich bin vergnügt mit meinem Glücke“ (BWV 84), Werke von G.F. Händel, Pergolesi, u. a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Freitag, 8. Oktober 2010, 20:00 Uhr, Hirsau (Schwarzwald), Klosterkirche St. Aurelius

Programm:

J. S. Bach: Kantate „Ich bin vergnügt mit meinem Glücke“ (BWV 84), Werke von G.F. Händel, Pergolesi, u. a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

September 2010

Sonntag, 26. September 2010, 18:00 Uhr, Münster, Heilig-Kreuz-Kirche

Programm:

Konzert für Orgel und Soprano mit Werken von Rheinberger, Auszüge aus dem Messias von G.F. Händel u. a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Samstag, 25. September 2010, 16:00 Uhr, Münster, Hoher Dom

Programm:

Geistliche Musik zum Ordenstag

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Sonntag, 12. September 2010, 09:00 Uhr, Klosteranlage Vinnenberg

Programm:

Joseph Haydn, Missa brevis in F Hob. XXII:1 zur Eröffnung der Klosteranlage Vinnenberg

Besetzung:

Ruth Bettels, Sopran
Philipp Mathmann, Soprano
Chorgemeinschaft St. Lamberti, Münster
Kammerorchester an Lamberti
Leitung: Christian Bettels

August 2010

Sonntag, 1. August 2010, 14:30 Uhr, Altenberg, Altenberger Dom

Programm:

Konzert für Orgel und Soprano mit Werken von Vierne, J.S. Bach, A.Grandi, Buxtehude, u. a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Harduin Boeven, Orgel

Juni 2010

Sonntag, 13. Juni 2010, 16:30 Uhr, Brauweiler, Abteikirche

Programm:

Konzert für Orgel und Soprano mit Werken von J.S. Bach, H. Schütz, F. Mendelssohn-Bartholdy, u. a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Harduin Boeven, Orgel

Freitag, 4. Juni 2010, 20:00 Uhr, Münster, St. Lamberti

Programm:

Vespro della Beata Vergine (G.B. Pergolesi (1710-1736)), Pergolesi-Jubiläumskonzert

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Heike Hallaschka, Sopran
J. Moritz von Cube, Altus
Michael Mogl, Tenor
Sang Ywoon Park, Bass
Kammerchor Lippstadt
Symphonia Nova (erweiterte Besetzung)
Helmut Burgmer, Orgel
Leitung: Harduin Boeven

Mai 2010

Samstag, 29. Mai 2010, 20:00 Uhr, Lippstadt, St. Nicolai

Programm:

Vespro della Beata Vergine (G.B. Pergolesi (1710-1736)), Pergolesi-Jubiläumskonzert

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Heike Hallaschka, Sopran
J. Moritz von Cube, Altus
Michael Mogl, Tenor
Sang Ywoon Park, Bass
Kammerchor Lippstadt
Symphonia Nova, erweiterte Besetzung
Helmut Burgmer, Orgel
Leitung: Harduin Boeven

April 2010

Sonntag, 25. April 2010, 11:30 Uhr, Münster, Hoher Dom

Programm:

Arien für Sopran und Orgel

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Freitag, 9. April 2010, 21:00 Uhr, Gronau (Leine), St. Matthäi-Kirche

Programm:

„Vaya con Dios“ ein Konzert in der Reihe „Kino & Kirche“

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Harduin Boeven, Orgel

Sonntag, 4. April 2010, 09:00 Uhr, Haltern am See, St. Sixtus

Programm:

Missa brevis in F (J. Haydn), Regina coeli (Dittersdorf)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Eva Hoffmann, Mezzosopran
Tobias Ribitzki, Altus
Chor und Orchester der Kantorei an St. Sixtus
Leitung: Helmut Burgmer

Freitag, 2. April 2010, 15:00 Uhr, Recklinghausen, Probsteikirche St. Peter

Programm:

Werke für Sopran, Oboe und Continuo

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Leitung: Thorsten Maus

März 2010

Sonntag, 28. März 2010, 17:00 Uhr, Werne, St. Christophorus

Programm:

Salve Regina in F (Porpora) Adagio in sol minore (Albinoni), Stabat Mater in f (Pergolesi)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
J. Moritz von Cube, Altus
Symphonia Nova
Leitung: Harduin Boeven

Samstag, 13. März 2010, 19:30 Uhr, Lippstadt, St. Nicolai

Programm:

Salve Regina in F (Porpora) Adagio in sol minore (Albinoni), Stabat Mater in f (Pergolesi)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
J. Moritz von Cube, Altus
Symphonia Nova
Leitung: Harduin Boeven

Sonntag, 7. März 2010, 17:00 Uhr, Stolberg, Finkenbergkirche

Programm:

Konzert für 4-händige Orgel und Soprano mit Werken von Pergolesi, J.S. Bach, Händel, Porpora und Buxtehude

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Harduin Boeven, Orgel
Gunther Antensteiner

Februar 2010

Sonntag, 28. Februar 2010, 16:00 Uhr, Recklinghausen, Liebfrauenkirche

Programm:

Konzert für Orgel und Soprano

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Samstag, 6. Februar 2010, 19:45 Uhr, Münster, Hoher Dom

Programm:

Konzert für die Tagung des VDK des Bistums Münster (nicht öffentlich)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Januar 2010

Sonntag, 10. Januar 2010, 17:00 Uhr, Münster, Herz-Jesu-Kirche

Programm:

„In dulci Jubilo“; Auszüge aus Händels „The Messiah“ und Werke von Marcello, J.S. Bach, Camille Saint-Saens, u.a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Masako Kozuki, Oboe
Wiebke Müller, Flöte
Kammerchor an Herz-Jesu
Sinfonieorchester Münster
Leitung: Michael Schmutte


Vergangene Konzerttermine in 2009

Dezember 2009

Montag, 28. Dezember 2009, 19:30 Uhr, Ottmarsbocholt, St. Urban

Programm:

„Orietur stella ex Jakob“; Werke von Rathgeber, M. Haydn, J.S. Bach, Zelenka u.a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Stephan Vogel-Hudasch, Altus
Harduin Boeven, Orgel

Samstag, 26. Dezember 2009, 19:00 Uhr, Lippstadt, St. Nicolai

Programm:

Arien und Duette von G.F. Händel, M.Haydn & J.S. Bach

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Belinda Och, Alt
Tim Schreiber, Bass

Freitag, 25. Dezember 2009, 19:00 Uhr, Lippstadt, St. Nicolai

Programm:

Der Messias (G.F. Händel in Mozartfassung)

Besetzung:

Amani Robinson, Sopran
Sonja Koppelhuber, Mezzosopran
Reinhart Ginzel, Tenor
Raimund Fischer, Bass
Kammerchor Lippstadt
Chor an St. Nicolai
Göttinger S
Leitung: Harduin Boeven

Sonntag, 20. Dezember 2009, 16:00 Uhr, Soest, Heilig-Kreuz-Kirche

Programm:

„Orietur stella ex Jakob“; Werke von Rathgeber, M. Haydn, J.S. Bach, Zelenka u.a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Stephan Vogel-Hudasch, Altus
Harduin Boeven, Orgel

Samstag, 19. Dezember 2009, 19:45 Uhr, Lippstadt, St. Joseph

Programm:

„Orietur stella ex Jakob“; Werke von Rathgeber, M. Haydn, J.S. Bach, Zelenka u.a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Stephan Vogel-Hudasch, Altus
Harduin Boeven, Orgel

November 2009

Sonntag, 29. November 2009, 11:30 Uhr, Münster, Hoher Dom

Programm:

Werke von J. S. Bach, A. Grandi, H. Schütz, u.a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Freitag, 20. November 2009, 19:30 Uhr, Münster, Hoher Dom

Programm:

Werke von J. S. Bach, A. Grandi, H. Schütz, u.a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Donnerstag, 19. November 2009, 19:30 Uhr, Münster, Hoher Dom

Programm:

Werke von J. S. Bach, A. Grandi, H. Schütz, u.a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Mittwoch, 18. November 2009, 19:30 Uhr, Münster, Hoher Dom

Programm:

Werke von J. S. Bach, A. Grandi, H. Schütz, u.a.

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Thomas Schmitz, Orgel

Sonntag, 15. November 2009, 17:00 Uhr, Witten-Annen, St. Joseph

Programm:

Stabat Mater in f (Pergolesi) Adagio in sol minore (Albinoni) Salve Regina in g (J. Haydn)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Daniel Lager, Altus
Nils Giebelhausen, Tenor
Sang Ywoon Park, Bass
Symphonia Nova
Leitung: Harduin Boeven

Samstag, 14. November 2009, 18:30 Uhr, Haltern am See, St. Sixtus

Programm:

Stabat Mater in f (Pergolesi) Adagio in sol minore (Albinoni) Salve Regina in g (J. Haydn)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Daniel Lager, Altus
Nils Giebelhausen, Tenor
Sang Ywoon Park, Bass
Symphonia Nova
Leitung: Harduin Boeven

Mittwoch, 11. November 2009, 19:30 Uhr, Münster, Überwasserkirche

Programm:

Stabat Mater in f (Pergolesi) Adagio in sol minore (Albinoni) Salve Regina in g (J. Haydn)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Daniel Lager, Altus
Nils Giebelhausen, Tenor
Sang Ywoon Park, Bass
Symphonia Nova
Leitung: Harduin Boeven

Sonntag, 8. November 2009, 18:00 Uhr, Schloß Holte-Stukenbrock, St. Johannes Baptist

Programm:

Stabat Mater in f (Pergolesi) Adagio in sol minore (Albinoni) Salve Regina in g (J. Haydn)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Daniel Lager, Altus
Nils Giebelhausen, Tenor
Sang Ywoon Park, Bass
Symphonia Nova
Leitung: Harduin Boeven

Freitag, 6. November 2009, 20:00 Uhr, Ibbenbüren, Mauritiuskirche

Programm:

Stabat Mater in f (Pergolesi) Adagio in sol minore (Albinoni) Salve Regina in g (J. Haydn)

Besetzung:

Philipp Mathmann, Soprano
Daniel Lager, Altus
Nils Giebelhausen, Tenor
Sang Ywoon Park, Bass
Symphonia Nova
Leitung: Harduin Boeven